Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / GOL-Au aktuell / Wer ist schuld, dass es immer noch kein schnelles Internet in Au gibt?

Wer ist schuld, dass es immer noch kein schnelles Internet in Au gibt?

Nachdem BGM Ecker laufend betont, dass allein die Vertreter des „DSL - Bürgerbegehrens“ (und somit in "Sippenhaft" die GOL-Au) Schuld sind, dass „die Kinder in Abens und Dellnhausen immer noch kein schnelles Internet haben“, fassen wir hier kurz die Entstehung dieser unendlichen Geschichte zusammen.

 

Wer ist schuld, dass es immer noch kein schnelles Internet in Au gibt?

 

Nachdem BGM Ecker laufend betont, dass allein die Vertreter des „DSL - Bürgerbegehrens“ (und somit in "Sippenhaft" auch die GOL-Au) Schuld sind, dass „die Kinder in  Abens und Dellnhausen immer noch kein schnelles Internet haben“, fassen wir hier kurz die Entstehung dieser unendlichen Geschichte zusammen.


Jetzt können Sie entscheiden….


 

Johannes Prügl im Januar 2014